Jährliche Archive: 2020


Zwangsvollstreckung abwenden
Zwangsvollstreckung abwenden - Wenn Eigentümer und Gläubiger auf Kollisionskurs sind. Was ist für Betroffene der beste Weg aus den Schulden? Grundlegendes zur Abwendung der Zwangsvollstreckung. Eine Kreditkündigung muss nicht zwangsläufig zum Verlust des Eigenheims führen. Unsere Experten sind jederzeit gerne für Sie da! Ja, sehr gute sogar. Letztendlich ist ohnehin…

Zwangsvollstreckung abwenden (Immobilie): Verlust droht


Schufabereinigung
Eigentümer die einer drohenden Zwangsversteigerung entgegensehen, haben in der Regel einen Wunsch. Sie möchten möglichst schnell eine neue Finanzierung finden, damit alte Schulden und Forderungen von Gläubigern und Banken damit bezahlt werden. Theoretisch lässt sich auf diese Weise ein Verlust der Immobilie verhindern. Zu bedenken bleibt, dass negative Einträge nicht…

SCHUFA-Bereinigung: Negative Einträge löschen lassen


Immobilienrettung Analytics
Als Experten für Immobilienrettung helfen wir Eigentümern, die eine Zwangsversteigerung abwenden wollen, individuell. Wir sind der Überzeugung, dass eine umfassende Analyse der erste und wichtigste Schritt aus der Krise ist. Nur so können Fehler im weiteren Vorgehen vermieden werden. Unser Service für Sie ist individuell - so wie Ihr Fall!

Ohne den richtigen Experten kann eine finanzielle Situation Sie ruinieren.



Kreditrating
Kreditrating verbessern. Das System verstehen. Damit man sich aus der Sicht von Geldgebern attraktiv machen kann gilt es, den „Dresscode“ zu kennen und einzuhalten. Wenn die Bonität angeschlagen ist, etwa weil Banken einen negativen Schufaeintrag oder Zwangsversteigerungsvermerk veranlasst haben, sollten Eigentümer die veränderten Gegebenheiten im Bezug auf ihr Kreditrating kennen…

Kreditrating: Keyfacts für Privatpersonen & Selbständige


Zwangsversteigerungen-12-2020
Auch im Dezember ist die Zahl der anberaumten Zwangsversteigerungen bundesweit hoch. Termine drohen in großem Umfang sowohl im Dezember 2020 als auch im Januar 2021. (Stand: 01.12.2020) - Wohnungen (27) - Häuser (70) - Grundstücke (19) - Gewerbeobjekte (3) - Sonstige Objekte (5) Weitere bundesweite Terminfälle:

Zwangsversteigerung von Immobilien in Deutschland 12/2020


Kreditrisiko
Das Kreditgeschäft ist beeinflusst durch das sogenannte Kreditrisiko und unterliegt nicht nur wettbewerbsbedingten Faktoren, sondern auch regulatorischen Grundlagen. Kreditinstitute gehen unterschiedlich damit um. Besonders, wenn es um Sicherheiten geht, die in ihrem Wert schwanken können. Dies betrifft vor allem den Immobilienmarkt, da Häuser und Eigentumswohnungen oft als Hauptsicherheit dienen. Sei…

Kreditrisiko verstehen: Die Grundlagen bei drohender ZV



Bankschulden
Ein Großteil der in Deutschland verursachten Zwangsversteigerungen entsteht durch sog. Bankschulden. Darunter zählen gekündigte Kredite wie Hypotheken, Darlehen, Grundschulden etc. Der Auslöser ist in der Regel der, dass Schuldner ihre Kreditraten nicht mehr bezahlen können. Bekannte Ursache - Unterschiedliche Lösungswege Bereits mehrfach haben wir darauf hingewiesen, wie wichtig der Augenmerk…

Bankschulden in den Griff bekommen: So gehen Sie es an!


Zwangsversteigerungen 2. Lockdown Termine Deutschland
Nach derzeitigen Erkenntnissen werden, so beispielsweise am Amtsgericht München (Bayern), dem Amtsgericht Altena (NRW/Nordrhein-Westfalen) und weiteren Amtsgerichten mit Stand 30.10.2020, Zwangsversteigerungen im November 2020 bis auf Weiteres regulär durchgeführt. (Änderungen vorbehalten) Aktuell sind nach Auskunft der angefragten Gerichte trotz des erlassenen 2. Lockdowns keine gegenteiligen Verordnungen bekannt und somit keine…

Zwangsversteigerungen finden trotz 2. Lockdown statt


Lockdown-light-2-lockdown
Anzeichen dafür, dass es einen 2. Lockdown geben wird, haben sich zuletzt verstärkt und schlussendlich bewahrheitet. Nun ist er da, der sog. "Lockdown light". Wie Sie jetzt in Sachen Immobilienrettung am besten vorgehen und die kommenden Wochen effektiv nutzen, zeigen Ihnen unsere Experten auf. Aktuell ist neben dem Kunstbereich insbesondere…

Lockdown light: Der 2. Lockdown ist da und es ist ...



Homeoffice_Corona
Bereits der 1. Lockdown hat einen Wandel auf dem Arbeitsmarkt herbeigeführt. Immer mehr Firmen mussten zwangsweise Mitarbeiter in das sogenannte Homeoffice schicken. Bis vor der Coronapandemie haben bereits viele Selbständige ihre Immobilie teils auch als Arbeitsplatz genutzt oder darin einen Bürobereich eingerichtet. Was für Unternehmer und Freiberufler zur Normalität gezählt…

Gewinnen Immobilien durch die Coronakrise an Bedeutung?


Immobilienmarkt
Immobilienmarkt in der Corona-Krise: Der Bereich Wohnimmobilien, Büroimmobilien, Einzelhandel, Logistikimmobilien, Lodging/Gastronomie/Tourismus im Wandel der Coronapandemie und infolge der Digitalisierung der Arbeitswelt und des Handels. Aktuell sind Wohn- und Gewerbeimmobilien weiter gefragt. Der Markt reagiert jedoch erfahrungsgemäß in diesem Bereich mit Verzögerung. Eine Sache steht bereits jetzt fest: Die Corona-Krise hat…

Zwischenbilanz der Corona-Krise auf dem Immobilienmarkt


Coronakrise
Unbestritten bleibt, dass eine drohende Zwangsversteigerung ernst genommen werden sollte. Allerdings sind Maßnahmen, die der Immobilienrettung dienen, mit Vernunft und Bedacht zu wählen. Die wirtschaftlichen Folgen, etwa nach einer Kreditkündigung oder infolge der Corona-Krise, wirken sich unterschiedlich auf den Einzelfall aus. Trotz Gefahren kühlen Kopf bewahren! Um ein wirtschaftliches Problem…

Zwangsversteigerung: Angst- & Panikmache fehl am Platz!