Die Immobilienmediation zur Lösung von Streitigkeiten


Das Konfliktpotenzial von Immobilien

Immobilien können sich sehr schnell von einem Quell der Freude in einen Auslöser von Konflikten wandeln. Besonders in Fällen, in denen es um die Aufteilung einer Immobilie zwischen verschiedenen Parteien geht, ist das Konfliktpotenzial besonders hoch. Die beiden Klassiker unter diesen Fällen sind Scheidungen und Erbschaften. Bei einer Scheidung bricht nicht selten Streit über die weitere Verwendung der bislang gemeinsam bewohnten Immobilie aus. Oftmals will ein Ehepartner weiter in der Immobilie wohnen bleiben, verfügt jedoch nicht über die finanziellen Mittel, um dem anderen Partner seinen Anteil abzukaufen. Auch bei Erbschaften sind Streitigkeiten zwischen Erben um die Aufteilung bzw. Verwertung einer Immobilie oft vorprogrammiert. Konflikte um eine Immobilie erschweren immer deren weiteren Verwendungszweck und können den Wert eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks massiv negativ beeinträchtigen.


Die Immobilienmediation

Streitigkeiten um Immobilien haben meist Gerichtsverfahren zur Folge, die nicht nur langwierig, sondern auch kostspielig sind. Im schlimmsten Fall hat ein Gerichtsverfahren eine Zwangsvollstreckung oder eine Zwangsversteigerung einer Immobilie zur Folge. Diese ist für alle beteiligten Parteien in der Regel die schlechteste Lösung. Eine Immobilienmediation stellt eine sinnvolle Alternative zu einem Gerichtsverfahren dar. Aufgabe der Mediation ist es, eine einvernehmliche und zufriedenstellende Lösung für alle Parteien zu ermöglichen.

Besondere Einsatzbereiche der Mediation

  • Immobilienwirtschaft
  • Kreditwirtschaft
  • Zwangsversteigerung
  • Erbschaftsstreitigkeiten
  • Trennungsprobleme / Scheidung

Die Mediation hat gegenüber einem Gerichtsverfahren den großen Vorteil, dass sie im Allgemeinen schneller zu einer Einigung der Streitparteien führt und dabei auch die Kosten für Rechtsanwälte und Gerichte spart. Durch eine Immobilienmediation lässt sich häufig als letzter Rettungsanker die drohende Zwangsversteigerung abwenden.

Eine Wirtschaftsmediation ist anspruchsvoll und vielfältig. Daher wird bei uns die Immobilienmediation ausschließlich durch zertifizierte Experten für Immobilienrettung durchgeführt.


Das Know-How des Immobilienmediators

Eine Immobilienmediation wird durch einen sogenannten Immobilienmediator durchgeführt. Der wichtigste Know-How-Faktor eines Immobilienmediators ist ihre/seine Interdisziplinarität. Im Unterschied zu einem normalen Mediator verfügt ein Immobilienmediator zusätzlich über immobilienspezifisches Fachwissen. Bei Streitigkeiten um Immobilien sind meist nicht nur konfliktreiche Fragen tangiert, sondern auch menschliche und wirtschaftliche Aspekte betroffen. Ein kompetenter Immobilienmediator bringt Know-How aus allen Fachbereichen ein und kann auf dieser Grundlage zu einer für alle Streitparteien befriedigenden Lösung beitragen. Die vornehmlichste Aufgabe des Immobilienmediators besteht darin, den Wert einer Immobilie zu erhalten bzw. zu maximieren und eine Zwangsversteigerung zu verhindern.

Kontaktieren Sie uns noch heute ☎ 089 / 125013800

Rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns Ihre Anfrage online!

Ihr Name *
Ihre Telefonnummer *
Ihre eMail-Adresse *
Ihre Nachricht *
Datenschutzerklärung akzeptieren?
ja*
 
*