Versteigerungstermin aufheben • stoppen • abwenden


Sie suchen nach einem Weg, den (Zwangs-) Versteigerungstermin aufheben zu lassen? Mit unserer Hilfe ist es möglich, die Zwangsversteigerung zu stoppen! Auch in diesem letzten Stadium des Vollstreckungsverfahrens bieten wir bewährte Lösungswege. Nutzen Sie diese Gelegenheit und sichern Sie sich unsere Unterstützung für die Absage des Zwangsversteigerungstermins. Wir kümmern uns um alles!


Versteigerungstermin unbürokratisch & schnell aufheben lassen

Wenn das Amtsgericht (dort werden im Auftrag von Gläubigern im Rahmen von Zwangsversteigerungen Immobilien zwangsvollstreckt) den Termin zur Zwangsversteigerung veröffentlicht, sollten Sie schnell handeln. Nun zählt für Sie jeder einzelne Tag. Wenn Sie sich im Zwangsversteigerungsverfahren gegen den Versteigerungstermin wehren möchten, gilt es die letzten verbleibenden Möglichkeiten zu nutzen, um Ihre Immobilie vor dem Verlust zu retten. Anhand Ihrer persönlichen Ausgangssituation stimmen wir das weitere Vorgehen zielgerichtet mit Ihnen ab und beginnen noch am selben Tag im Eilverfahren mit der Bearbeitung.

Eilverfahren bei anberaumten ZV-Termin

  • Fokus: Versteigerungstermin aufheben
  • Schnelle Bearbeitung
  • Erfahrung seit 1994
  • Kompetent & spezialisiert

Wichtig! Ab dem Zeitpunkt der Zustellung der Terminsbestimmung für die Zwangsversteigerung bis zum Versteigerungstermin besteht in der Regel immer noch ausreichend Zeit, um die notwendigen Rettungsmaßnahmen umzusetzen. Mit Bekanntgabe des Termins wird die bevorstehende Zwangsversteigerung öffentlich gemacht. Dies erfolgt über das Internet und im Amtsblatt/Tageszeitung. Zusätzlich erfolgt ein Aushang beim zuständigen Amtsgericht. Meist hat dies unangenehme Folgen für Sie als Eigentümer, denn ab jetzt kann es zu unerwünschten Besuchen durch Biet- & Kaufinteressenten und Schaulustigen kommen.

Um den Versteigerungstermin verlegen, verschieben oder aussetzen zu lassen, benötigen Sie eine stichhaltige Begründung. Unser Expertenteam hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte darauf spezialisiert. Es sind wichtige Gründe (wir kennen diese!) von essentieller Bedeutung, um einen Zwangsversteigerungstermin absagen zu können. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um den 1. Termin (Wertgrenze 7/10 des Verkehrswertes), den 2. Termin (5/10 des Verkehrswertes) oder einen weiteren Termin handelt, bei dem die Wertgrenzen wegfallen.


Warten Sie nicht bis der Hammer fällt – Kontaktieren Sie uns schnellstmöglich!

Setzen Sie sich umgehend mit uns in Verbindung, wenn Ihnen der Versteigerungstermin durch das Amtsgericht zugestellt wurde. Für eine Immobilienrettung ist es noch nicht zu spät, also nutzen Sie Ihre letzte Chance. Wir beraten Sie in einer telefonischen Erstberatung sofort über Ihre Möglichkeiten und Erfolgsaussichten.

KONTAKT – EXPERTEN-TEAM IMMOBILIENRETTUNG: ☎ TELEFON 089 / 125013800

Rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns Ihre Anfrage online!

Ihr Name*
Ihre Telefonnummer*
Ihre eMail-Adresse*
Ihre Nachricht*
 
*