Was bedeutet Immobilienrettung?


Unter einer Immobilienrettung versteht man die Rettung des Eigenheims (Haus, Wohnung, Grundstück) vor der Durchsetzung eines Anspruchs durch eine Zwangsvollstreckung im Rahmen der Zwangsversteigerung. Der Schuldner (Eigentümer) hat die Möglichkeit anhand unterschiedlicher wirtschaftlicher Lösungswege eine Regelung der finanziellen Situation herbeizuführen und so eine Zwangsversteigerung zu verhindern. Die Erfolgsaussichten und Maßnahmen richten sich dabei nach dem aktuellen Stadium des Verfahrens und den persönlichen wirtschaftlichen Verhältnissen.

Im Gegensatz zur Zwangsversteigerung bietet eine Immobilienrettung zahlreiche Vorteile. Sowohl für den Schuldner, wie auch für den Gläubiger. Eine einvernehmliche Regelung ermöglicht eine Lösung abseits der Öffentlichkeit (sofern der ZV-Termin durch das Amtsgericht nicht bereits öffentlich bekannt gegeben wurde) und kann somit für beide Parteien diskret abgewickelt werden. Zudem wirkt sich diese Option i.d.R. kostensparend aus. Denn es fallen ab dem Zeitpunkt einer erfolgreichen Umsetzung keine (weiteren) Gerichtskosten, Verzugszinsen etc. an und finanziellen Einbußen durch niedrige Versteigerungserlöse kann entsprechend vorgebeugt werden. Durch eine Immobilienrettung können beide Parteien als “Sieger” aus einem wirtschaftlichen Konflikt hervorgehen. Wenn die Zwangsversteigerung droht, dass Verfahren eingeleitet wurde oder bereits ein Termin feststeht – Sprechen sie mit uns!

Gerne erläutern wir Ihnen im Rahmen einer telefonischen Erstberatung Ihre aktuellen Erfolgsaussichten und Möglichkeiten für eine Immobilienrettung. Setzen Sie sich gleich mit uns in Verbindung.

KONTAKT – EXPERTEN-TEAM IMMOBILIENRETTUNG: ☎ TELEFON +49 86 24 / 900 98 60

Rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns Ihre Anfrage online!

Ihr Name*
Ihre Telefonnummer*
Ihre eMail-Adresse*
Ihre Nachricht*
 
*