Coronakrise


Corona-Lockdown-Maßnahmen
Droht Ihnen infolge der Corona-Lockdown-Maßnahmen der Verlust Ihrer Immobilie? Wurde bereits ein Zwangsversteigerungsverfahren eingeleitet oder ein Versteigerungstermin bestimmt? Sichern Sie sich unsere Experten-Hilfe und erfahrene Sie, wie Eigentümer seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie mit uns die Zwangsversteigerung verhindern konnten. Ergreifen Sie rechtzeitig die notwendigen Schritte gegen mögliche Folgen der Corona-Lockdown-Maßnahmen!…

Corona-Lockdown-Maßnahmen: Wie rette ich mein Eigentum?


Homeoffice_Corona
Bereits der 1. Lockdown hat einen Wandel auf dem Arbeitsmarkt herbeigeführt. Immer mehr Firmen mussten zwangsweise Mitarbeiter in das sogenannte Homeoffice schicken. Bis vor der Coronapandemie haben bereits viele Selbständige ihre Immobilie teils auch als Arbeitsplatz genutzt oder darin einen Bürobereich eingerichtet. Was für Unternehmer und Freiberufler zur Normalität gezählt…

Gewinnen Immobilien durch die Coronakrise an Bedeutung?


Coronakrise
Unbestritten bleibt, dass eine drohende Zwangsversteigerung ernst genommen werden sollte. Allerdings sind Maßnahmen, die der Immobilienrettung dienen, mit Vernunft und Bedacht zu wählen. Die wirtschaftlichen Folgen, etwa nach einer Kreditkündigung oder infolge der Corona-Krise, wirken sich unterschiedlich auf den Einzelfall aus. Trotz Gefahren kühlen Kopf bewahren! Um ein wirtschaftliches Problem…

Zwangsversteigerung: Angst- & Panikmache fehl am Platz!



498 BGB
Eine Kreditkündigung des Darlehens hat für Eigentümer weitreichende Konsequenzen. Wenn eine Kündigung infolge unbezahlter Raten droht, sollten Kunden das Gespräch mit der Bank suchen. Wir stehen Ihnen zur Verfügung, damit die Aussprache mit der Bank auf eine einvernehmliche Einigung fokussiert bleibt. Mit uns finden Diskussionen auf sachlicher Ebene statt. Wir…

498 (BGB) Kreditkündigung durch die Bank: Gut zu wissen


Zwangsversteigerung Corona
Anders als in der Finanzkrise 2007/2008 hat die Banken- & Finanzwirtschaft die Coronakrise deutlich besser überstanden. Trotz staatlicher Hilfsprogramme nimmt die Zahl der Zwangsversteigerungen jedoch deutlich zu. Waren noch im Juli in NRW etwa 719 ZV-Termine (Stand: 01.07.2020) angesetzt, sind es aktuell bereits 977 (Stand: 14.09.2020). Im bundesweiten Durchschnitt sehen…

Zwangsversteigerung: Das „Neue Normal“ in Corona-Zeiten


corona
Corona, Corona, Corona - aktuell Thema Nr.1. Vor allem bei Unternehmen und Selbständigen. Die Pandemie bringt viele Betriebe und Existenzen in Bedrängnis. Doch die Krise bietet auch Chancen. Wir sind in jeder Krise für Sie da! Aufgrund der Coronakrise wurde aktuell die strafbewehrte Insolvenzantragsstellungspflicht nochmals bis mindestens 30. September 2020…

Haus retten trotz Coronakrise: Chancen für Selbständige



Immobilienrettung Corona-Krise
Corona hat die Welt verändert. Neuen Wegen gehört die Zukunft. Hervorragende Möglichkeiten mit den neuen Trends! Immobilienrettung.com - Unsere Experten setzen stets auf Lösungswege, denen die Zukunft gehört. Die Politik von Angela Merkel & Co. in der Corona-Krise wird in der Gesellschaft unterschiedlich wahr genommen. Eigentümer, die sich an uns…

Immobilienrettung in Zeiten der Corona-Krise


Zwangsversteigerung durch Corona
Die Zahl der Kurzarbeiter und Arbeitslosen in Deutschland steigt. Viele Betriebe müssen aufgrund der massiven Umsatz- & Gewinneinbrüche, die durch die Corona-Krise verursacht wurden, bereits jetzt aufgeben. Kurzfristige Hilfen, wie etwa die Gewährung von Stundungen für Immobilienkredite, haben vielen betroffenen Eigentümern nichts gebracht. Die Einkommensverluste durch Kurzarbeit oder den Arbeitsplatzverlust…

Zwangsversteigerung durch Corona: Wir helfen in der Krise


Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie
Das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist am 21. März 2016 in Kraft getreten. Die Einführung der neuen Rechtslage führte dabei zu zahlreicher Kritik. So haben u.a. Vertreter der Immobilienwirtschaft, Kreditinstitute und der Bundesverband der Verbraucherzentralen, eine Ausschöpfung möglicher Spielräume und eine Gesetzesänderung gefordert. Welchen Wandel hat das Gesetz zur…

Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie



Sparkassen und Volksbanken
Ökonomen befürchten in Deutschland eine mögliche Bankenkrise aufgrund der Folgen der Coronapandemie. Konjunkturforscher halten insbesondere Sparkassen und Volksbanken für gefährdet. Schließungen und Umstrukturierungen könnten die Folgen sein. Die Gefahr von Kreditausfällen wird immer größer. Eine mögliche Rezession hätte weitreichende Folgen nicht nur für Sparkassen und Volksbanken. Zahlreiche Unternehmen werden wohl…

Sparkassen und Volksbanken durch Corona-Krise in Gefahr


Pleitewelle
Drohende Pleitewelle gefährdet Jobs. Millionen Arbeitsplätze könnten betroffen sein. Deutschland droht eine extreme Flut an Firmeninsolvenzen. In besonderem Ausmaß hat die Coronapandemie die deutsche Wirtschaft getroffenen. Die Angst der Unternehmer wächst kontinuierlich. Was Firmen in Schwierigkeiten hilft und ob eine Rettung möglich ist, sollte schnellstmöglich herausgefunden werden. Die Zeit spielt…

AUFGRUND CORONAKRISE: Jede 5. Firma befürchtet Insolvenz!


investor
Die Coronapandemie hat die Wirtschaft auf den Kopf gestellt. Nicht nur institutionelle Investoren wie z.B. Kreditinstitute, Investment- und Kapitalgesellschaften oder Vermögensverwaltungen richten sich langfristig neu aus. Auch zahlreiche private Investoren knüpfen Beteiligungen oder die Vergabe von Finanzierungen an erweiterte Vorgaben. Deutlich wird das insbesondere im Bereich Zwangsversteigerung. Wenn eine Finanzierung…

Investoren ändern Beteiligungsverhalten bei Zwangsversteigerungsfällen.