Pleitewelle im Herbst befürchtet


Wann ist mit der coronabedingten Insolvenzwelle zu rechnen? Laut Prognosen verschiedener Wirtschaftsauskunfteien und Insolvenzverwalter, droht ein extremer Anstieg an Insolvenzen betroffener Unternehmen.

Aktuellen Zahlen nach, ist zwar die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 8 Prozent gesunken. Doch lassen diese Zahlen keinen Spielraum zur Freude. Denn auf der einen Seite sind viele Unternehmen durch die vom Staat zur Verfügung gestellten Hilfsmittel noch aufgefangen worden. Auf der anderen Seite können Unternehmen, die wegen der Coronakrise in Schwierigkeiten geraten sind, bis Ende September von der Insolvenzantragspflicht befreit werden.

Doch eine vorübergehende Aussetzung der Insolvenzantragspflicht sehen viele Experten als kritisch. Bereits aktuell sind mehr als 125.000 Arbeitsplätze in Gefahr. Wegen des restriktiven Prozedere von Banken, halten nur wenige Wirtschaftsspezialisten die aufgelegten Sonderprogramme als geeignete Mittel zur Insolvenzabwendung.


Kontaktieren Sie uns noch heute ☎ 089 / 125013800

Rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns Ihre Anfrage online!

Ihr Name *
Ihre Telefonnummer *
Ihre eMail-Adresse *
Ihre Nachricht *
Datenschutzerklärung akzeptieren?
ja*
 
*