Immobilienkredit gekündigt: Schuldner haben viel zu tun


Die Kündigung des Immobilienkredits hat weitreichende Folgen

Kreditnehmer werden mit Eingang der Kündigung zur Zahlung der restlichen Kreditsumme an die Bank aufgefordert. Wurde ein Immobilienkredit gekündigt, droht in den meisten Fällen die Verwertung der an die Bank gestellten Sicherheiten, wenn die Restschuld nicht ausgeglichen wird.

Ist ein Immobilienkredit gekündigt worden, sollte schnell gehandelt werden.

Darum geht’s

  • Insbesondere wenn ein Immobilienkredit gekündigt wurde ist es höchste Zeit, zu einer schnellen und nachhaltigen Ausrichtung der Schuldensituation zu finden.
  • Vor allem, wenn es um eine Immobilienrettung bei Privatpersonen oder Selbständigen geht.

Viele Privatpersonen, Selbständige und Unternehmen haben infolge der Corona-Krise Angst davor, dass ihr Immobilienkredit gekündigt wird. Schon jetzt ist bedingt durch Kurzarbeit oder Überschuldung in zahlreichen Haushalten das Geld knapp.

Wenn Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung die Lage verschlimmern, sind die Folgen oft gravierend: Unbezahlte Raten, Mahnungen, gelbe Briefe und schlussendlich die Kündigung des Konsumentenkredits, der Hypothek bzw. des Darlehens. Geplatzte Immobilienkredite führen bundesweit jedes Jahr zu tausenden Zwangsversteigerungen. Wer in der Krise nicht richtig reagiert, oder den Weg aus der Schuldenfalle zu spät angeht, verpasst wohlmöglich die Ausfahrt vor der Zwangsversteigerung.

Wir helfen Privatpersonen und Selbständigen beim nachhaltigen Wirtschaften.

Wenn ein Immobilienkredit gekündigt, oder eine Anschlussfinanzierung versagt wurde, haben viele Eigentümer ein Interesse daran, ihre Immobilie vor der Zwangsversteigerung zu retten und ihre Existenz zu sichern.

Wer nachhaltig wirtschaftet und die angeschlagene finanzielle Situation systematisch angeht, hat dabei die größten Chancen auf Erfolg. Wir stehen Schuldnern dabei vom ersten Schritt an mit verschiedenen Verfahren und Maßnahmen als Experten zur Seite. Gerade infolge der Corona-Krise hat die Inanspruchnahme professioneller Hilfe nach einer Kreditkündigung zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Immobilienkredit gekündigt? Wir helfen in finanziell anspruchsvollen Krisensituationen.

Durch unsere Spezialisierung kann anhand unterschiedlicher Maßnahmen selbst in schwierigen Fällen ein ganzheitlicher Lösungsweg gefunden werden. Wer an die Zukunft denkt, setzt am besten auf klare Zielvorgaben.

Ist der Fokus auf eine Immobilienrettung ausgerichtet, gilt es die aktuelle Ausgangssituation kritisch unter die Lupe nehmen zu lassen. Als Experten analysieren wir Ihren Fall unverzüglich und helfen den Blick auf eine ganzheitliche Perspektive zu richten. Vielerorts kommen dabei unterschiedliche Maßnahmen zum Einsatz, da sich unabhängig vom Einzelfall, im Laufe der Jahre regional bewährte Strategien und Vorgehensweisen etabliert haben.

Wir bieten deutschlandweite Erfahrung in der Immobilienrettung und vertreten seit jeher die These, dass es meist sinnvoller ist, wenn Eigentümer eine Zwangsversteigerung verhindern, als die Immobilie in einem Versteigerungstermin mit ungewissem Ausgang und möglicherweise sehr hohen finanziellen Einbußen zu verlieren.

Wirtschaftliche Krisen und auch die Corona-Krise können einen Wandlungsprozess einleiten, der zurück zu Stabilität und wirtschaftlich geordneten Bahnen führen kann. Mit unserer Hilfe und Unterstützung profitieren Sie dabei von fachkundiger Begleitung. Sprechen Sie uns auf Ihren Fall an und setzen Sie sich am besten so bald wie möglich mit uns in Verbindung wenn Ihr Immobilienkredit gekündigt wurde und eine Zwangsversteigerung droht.

Weitere Informationen:

» Hilfe bei Zwangsversteigerung: Seriös & 100% spezialisiert
» Zwangsversteigerung verhindern & Immobilie retten
» Zwangsversteigerung abwenden: 24h ZV-Sofort-Check


Kontaktieren Sie uns noch heute ☎ 089 / 125013800

Rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns Ihre Anfrage online!
Die Datenschutzerklärung finden Sie hier!