BGH kippt beliebten Schuldnertrick in der Zwangsversteigerung


Stimmt es, dass Schuldner, damit sie die Zwangsversteigerung verhindern Tricks benutzen?

In der Tat lassen viele Schuldner zunächst wertvolle Zeit verstreichen, bevor Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, damit sie auf dem Weg der Immobilienrettung die Zwangsversteigerung abwenden. Mit fragwürdigen Tricks wird zunächst versucht, die Zwangsversteigerung aus der Welt zu schaffen. Nach einer Darlehenskündigung werden dabei durch wahl- und ziellose Anfragen nach Krediten, durch falsches Vorgehen, die verbliebenen Rettungsmöglichkeiten zunichte gemacht oder bei Streitigkeiten, etwa in Erbschaftsangelegenheiten, dafür gesorgt, dass der Konflikt sich weiter zugspitzt.

Zwangsversteigerung verhindern: Tricks vieler Anbieter Riegel vorgeschoben.

Wer im Sport foult und gegen Regeln verstößt, wird vom Schiedsrichter nach Ermessen sanktioniert. Was die gesetzlichen Vorgaben in der Zwangsversteigerung betrifft, wird Schuldnern nicht selten durch bewusste Falschberatung dubioser Anbieter angeraten, vermeintlich schlaue Tricks zu nutzen, die angeblich auf Grauzonen der Gesetze basieren und etwa die Zuschlagsverkündung aushebeln sollen.

Der Bundesgerichtshof hat einem gängigen Schuldnertrick endgültig den Garaus gemacht.

In dem konkreten Fall hat der betroffene Schuldner die Vollstreckungsverkündung zunächst zweimal vertragen lassen. Im Rahmen einer gegenständlichen Abwehrklage sollte der dritte Termin auf Antrag erneut vertagt werden, da das Verfahren der Abwehrklage nicht abgeschlossen sei. Jedoch ist dieser Antrag abgelehnt und die Entscheidung über den Zuschlag der Versteigerung verkündet worden. Die vom Schuldner beim BGH veranlasste, eingelegte Rechtsbeschwerde, wurde abgewiesen.

Abzuwarten und dann gegen den ZV-Termin vorzugehen, dürfte in Zukunft also noch weniger Sinn machen, wenn man bedenkt, dass die Vertagung des Zuschlags nur noch bis zu wenige Tage und auch nur in Extremfällen möglich ist.

Die Erfahrung zeigt, dass sich wirtschaftliche Schwierigkeiten, wie etwa finanzielle Probleme, nicht mit der Durchsetzung vermeintlichen Rechts austarieren, sondern am besten auf wirtschaftlichem Weg lösen lassen. Zudem sollte das Vorhaben Immobilienrettung rechtzeitig angegangen werden, um ausreichend zeitlichen Puffer für unvorhersehbare Hürden zur Verfügung zu haben.

Die Welt der Zwangsversteigerung ist wie ein Dschungel.

Gläubiger, Abzocker, Schnäppchenjager, Falschberater. Überall lauert Gefahr. Die exzellent geschulten Experten bei Immobilienrettung.com führen Sie sicher durch diese Fährnis. Bei uns sind Sie in den besten Händen. Immobilienrettung. com – fachkundig und zuverlässig. Darauf sind wir stolz!


Kontaktieren Sie uns noch heute ☎ 089 / 125013800

Rufen Sie uns jetzt an oder senden Sie uns Ihre Anfrage online!

Ihr Name*
Ihre Telefonnummer*
Ihre eMail-Adresse*
Ihre Nachricht*
Datenschutzerklärung akzeptieren?
ja*
 *